Zum Shop bei daWanda

Montag, 28. Oktober 2013

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Nachtrag: Mut zum Hut 2013

Helga, hiermit nochmals danke für deine Hilfe, alles hat gepasst!!

Manchmal muß man man sich aufdrallern...

nette Bekanntschaft gemacht und zusammen gefrühstückt!!

Beratungssituation

auch dieser Hut hat eine neue Besitzerin, wenn auch nicht diese

Herbstfarben



Hallo Daddy, siehst du den Reiher?? Danke nochmals!!

Dienstag, 22. Oktober 2013

Eine Villa-vier Katzen::

Nelli,Phillipp, Hanni und Henry haben getestet, klasse!!





AUCH FÜR KLEINE HUNDE perfekt

Vor Kurzem erreichte mich eine Bestellung für den kleinen Zero, einen Nackthund...wie der Name schon sagt, braucht er WÄRME und ein kuschliges Zuhause!!
Die Villa ganz in weiß-Öffnung entsprechend größer-auch hier Danke für die Bilder-

Abends schiebt Zero das Kissen vor den Eingang




NEU,NEU,NEU---Einlegedecken für Villen, Höhlen,Körbe

...macht das Waschen der ganzen Höhle überflüssig-innen eingelegt und an den Rändern hochgeschlagen, muß nur noch die Einlegedecke gewaschen werden!!!

Beispielbilder  von der schönen Minou!!!
personalisiert mit Dekor!!!



Danke an Minou und Ihr Frauchen für die Mühe und die Bilder!!!

Dienstag, 15. Oktober 2013

Schaut her:Wunderbare Filzarbeiten

von meiner Freundin Karin Falter...Ihre Internetseite heißt: Henne, Gans und co. und sie fertigt auf Wunsch auch andere Tierchen...Ich habe diesen wunderbaren Ziegenbock mit roter Latzshorts von Ihr. Er ist steter Beobachter in meiner Küche.






 Karin freut sich sehr über Anfragen!!!!

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Kundenwunsch erfüllt und für..

...schön befunden. Hat viel Fummelei und extra Filzerei gekostet, daher der vergleichsweise höhere Preis.


weiße Villa mit Grüntönen

Filztaschen versus Ledertaschen...oder was alles am Leder klebt!!

Warum werden Filztaschen als wesentlich geringwertiger eingeschätzt als Ledertaschen und warum werden Ledertaschen viel teurer angesetzt und diese Preise auch ohne mit der Wimper zu zucken bezahlt???
Für mich nicht begreiflich, es handelt sich im einen Fall um veredelte Tierhaut im anderen Fall um veredeltes Tierhaar, in beiden Fällen ist die Haltbarkeit, gesetzt dem Fall der guten Verarbeitung, extrem hoch. Die Optik kann in beiden Fällen von edel bis ausgefallen sein.
Bei Tierhäuten sterben Tiere, bei Tierhaaren werden sie nur geschoren.
Die Lederherstellung ist zum Großteil höchst umweltschädlich, wenn mit Chrom-3 gegerbt wird, dies ist im Ausland üblich (Ausnahme Naturschuhe aus pflanzlich gegerbtem Leder).
Mit bloßen Füssen stapfen in Bangladesh Kinder in der Chrom-Brühe, bei ungeführter Gerbung kann Chrom-3 zum hoch-cancerogenen Chrom-6 oxidieren...dies kann noch an unseren Füßen oder schlimmer an unserem Leib passieren. Was ein Spass!!
Für mich noch schlimmer:
Eine Mitarbeiterin der Peta-Tierschutzorganisation folgte Rinder-Transporten aus Indien nach Bangladesh...Millionen von "heiligen" Kühen werden jedes Jahr von Indien nach Bangladesh
transportiert, viele verenden aufgrund von Hunger, Durst und Stress, sowie Schlägen...heiliger Hinduismus!!!
An der Grenze sterben jedes Jahr ca. 15 Menschen wegen Schiessereien-diese Transporte werden auch in Indien geahndet!!
Mich jucken mehr die Rinder...unschuldig und friedvoll...in Bangladesh folgt dann die Schlachtung und Häutung und zweifelhafte Verarbeitung.
Schauplatz Ledermesse in Deutschland::
Keiner sieht mehr das Leid, das am Leder klebt, gekauft wird das Billigste....damit die Schuhe und Taschen zum Schnäppchenpreis zu bekommen sind und wir uns Taschen und Schuhe in allen Farben leisten können...!!!!
All dies spricht nicht gerade für Lederprodukte oder wenn nur für Lederhersteller und -verarbeiter mit ökologischem Gewissen...Ja, es gibt sie!!
Jeder Einzelne kann entscheiden, was er/sie unterstützt und was nicht.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Austritt aus dem Verein Filznetzwerk e.V.

Nachdem es im Filznetzwerk nur noch raucht, Querelen Überhand nehmen, der von mir sehr geschätzte Inhaber der Firma Filzrausch mit viel Aufwand und wenig Wertschätzung eine Filzausstellung organisierte und nicht auf seine Kosten kam...habe auch ich mich am 30.September vom Verein getrennt...
So wie viele Andere auch...

Ausstellung "Mut zum Hut" in Neuburg/Donau

Jetzt liegt diese Ausstellung hinter mir, ich habe bis zum letzten Tag produziert und freue mich über den Erfolg. Bilder folgen...
Es war ein gigantisches Event , Deutschlands größte Hutausstellung und ich habe bestanden!
Die Konkurrenz war natürlich riesig und vom Feinsten und daher bin ich voll zufrieden.
Auch bei mir wurde gekauft und Begeisterung geäußert.
Das macht mich happy, zumal ich als Autodidaktin noch mehr strampeln muß...dachte ich.
Es war sau-anstrengend und mit Migräne und Schlafproblemen nicht so einfach, aber dank der Unterstützung meiner Freundin ( danke,danke, danke!!!), auch mit viel Freude verbunden.
Das Preopening mit Michaela May war dürftig besucht...leider...
und es gab auch Designerinnen die die Nase sehr hoch tragen...führt nicht gerade zum Verkauf ihrer Ware,denke ich.
Dies nur nebenbei, damit habe ich weniger Probleme...bin doch eher Tiefstapler!!